Willkommen bei

phunkenwerk

Die Bilder vom Team stammen von Jonathan Weidenbruch, Aufführungsbilder stammen von Anna Zehetgruber.

Phunken-Newsletter abonnieren und keine Aufführung mehr verpassen:

Phunkiges Willkommen!

 
 

Phunkenwerk entstand im März 2018 durch die gemeinsame Arbeit am "Kornflakes Komplex". Wir arbeiten transdisziplinär und kombinieren Methoden aus Improvisation, Theaterpädagogik, Tanz, Performance und Kulturwissenschaft in der kollektiven Stückentwicklung. Die verschiedenen Hintergründe der Mitglieder, u.a. Psychologie, Theaterpädagogik, freies Schauspiel, soziale Arbeit, Medientechnik oder Theater-, Film- und Medienwissenschaft, ermöglichen ein synergetisches, vielseitiges kreatives Arbeiten.

Die Szenen, die dabei entstehen, bewegen sich im Graubereich der Wirklichkeit, sind assoziativ, magisch-realistisch, körperbetont, träumerisch, dynamisch und mit einem eigenen Sinn für Humor und die Welt und werfen existentielle und gesellschaftliche Fragestellungen auf, ohne klare Antworten vorzugeben. 

Bisher wurden drei große Stückproduktionen umgesetzt (eine davon als Social-Media-Projekt), eine performative Installation, ein "Preview" mit Lesung der Figuren aus ihren Tagebüchern. Insgesamt fanden seit März 2019 24 Aufführungen an neun Spielstätten mit etwa 650 Besucher*innen statt.

TFDK_PLAKAT_copyright_TheaterfürdieKatz
plakat_pflasterstein_A2 kleiner.jpg
Wirbrennen.png

Copyright Marina Đorđević & Lisa de Nada (www.lisadenada.at)

Copyright Valerie Bachschwöll

Copyright phunkenwerk

Pflasterstein%26Pfirsichbowle_AnnaZehetg

Demnächst auf der Bühne

magisch-realistisch, federschwer, absurd-komisch, im Graubereich der Wirklichkeit

Wir starten mit Mai 2021 in eine neue Stückproduktion im Themenkreis Mensch und Müll. Bleibt dran!

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

 
Phunken-Newsletter abonnieren und keine Aufführung mehr verpassen:

Phunkiges Willkommen!

Kontaktiert uns:

  • facebook
  • instagram

Danke für's Absenden!